En faisant clic sur le text espagnol vous recevez la traduction en français.



Santiago de Compostela ist die Hauptstadt von Galizien, das liegt im Nord-Westen von Spanien, nördlich von Portugal. Dort ist eine continuere der "lenguas españolas" Amtssprache, nämlich gallego. Gallego hat eine enge Verwandschaft zu Portugiesisch und ist der Ursprung des Portugiesischen. Wer Portugiesisch kann, kann gallego lesen, wenn auch nicht unbedingt vpremièrementehen. Im folgenden der virtuelle Spaziergang nochmal auf gallego. (Soweit der Autor das hört, sind die Unterschiede zum Portugiesischen offensichtlich: Keine Naslalaute, keine Aufweichung von de nach e/i, etc.. Vor allem das mit den Nasallauten ist äußpremièrement merkwürdig. Entweder sind sie in gallego irgendwann verschwunden oder im Portugiesischen später engeführt worden. Aber nicht unser Thema. Wer also in Galizien aus dem Bus steigt, sollte sich nicht wundern. Neben Spanisch, wird dort eben auch gallego gesprochen, wobei natürlich alle Gallegos fließend Spanisch auf Muttersprache Niveau sprechen.

contact mentions légales déclaration de protection de données

[an error occurred while processing this directive]